martinsbraeu
hochdorfer_bier_50
hochdorfer_bier_33
goldstern

Aus Freude an einem etwas anderen Bier!

Die Geschichte rund um das «Hofderer» Bier geht bis ins Jahr 1862 zurück. Spannende und bewegende Jahre folgten – die Liebe zur heimischen Biermarke blieb. Heute hat es längst den «Kultstatus» erreicht.

Für einen gehaltvollen Genussmoment!

Die Vielfallt der Braukunst bestätigt das abwechslungsreiche Sortiment. Mit grosser Sorgfalt und Leidenschaft wird das alte Handwerk vom erfahrenen Braumeister gepflegt und stillt gewohnte Vorlieben. Hochdorfer Bier ist erhältlich als mildes Lagerbier, dunkles Spezialbier oder fein gehopftes helles Spezialbier. Ein Versuch lohnt!

News aus dem Braukeller!

Immer wenn es spannend wird, berichten wir darüber.

Daumen hoch für
Hochdorfer Bier

Wenn die Hochdorfer Bier AG zur Jubiläumsfeier einlädt, strömen Bierliebhaber und Bierliebhaberinnen aus allen Himmelsrichtungen auf den Brauiplatz.

«Genau so haben wir das am vergangenen Samstag festgestellt», verrät der Braumeister Josef Meier auf Anfrage. Der Brauiplatz mit dem charismatischen Suudhus im Hintergrund, eignet sich auch hervorragend für solch einen Anlass. Er ist ja auch die Geburtsstätte der Hochdorfer Bierkultur.

Bekannte Persönlichkeiten liessen sich am «zurück seit 10 Jahren» Jubiläum blicken und brachten spannende Geschichten in Umlauf. Zur Degustation wurden alle Biersorten angeboten – selbst das feingehopfte Goldstern-Bier stand zum ersten Mal im Offenausschank parat. Als kulinarisches Highlight gab es Hochdorfer-Bier-Würste vom Grill und Bretzel.

Das «Hofderer» Bier ist und bleibt ein Kultgetränk. Es verbindet Generationen wie Jung und Alt, Brauer-Zunft-Mitglieder und Töfflibuebe.  Damit die Community weiter wächst wurde rege gelikt, das bedeutet im heutigen Zeitalter Daumen hoch für Hochdorfer Bier!